Aufrufe
vor 3 Monaten

Jung und wild – aber niemals taktlos

  • Text
  • Dillier
  • Sarnen
  • Jungen
  • Feldmusik
  • Obwaldner
  • Bandleader
  • Damals
  • Festivals
  • Dilliers
  • Sarner
  • Www.aktuell.com
Schon mal von der Witch Tower Big Band gehört? Wenn nicht, ist es höchste Zeit. Denn die jungen Obwaldner Jazz-Musiker bliesen an Festivals zum Sturm. Ernst Dillier und Urs Dillier waren mittendrin.

Jung und wild – aber niemals

AKTUELL PERSÖNLICH Jung und wild aber niemals taktlos Schon mal von der Witch Tower Big Band gehört? Wenn nicht, ist es höchste Zeit. Denn die jungen Obwaldner Jazz-Musiker bliesen an Festivals zum Sturm. Ernst Dillier und Urs Dillier waren mittendrin. Wenn Urs Dillier und Ernst Dillier von früher erzählen, vergisst man glatt, dass sie das Pensionsalter schon längst überschritten haben. Sie gleichen eher zwei übermütigen Jünglingen, aus denen der Schalk sprüht und die Anekdoten sprudeln. Aus gutem Grund: Jahrelang haben die beiden Dilliers nur entfernt verwandt miteinander gemeinsam musiziert, und zwar in der Jungmusik der Feldmusik Sarnen. Dies allein wäre kaum der Rede wert, hätte sich aus der jungen Truppe nicht eine Big Band gebildet, die im In- und Ausland für Aufsehen sorgte. Bühne frei für die Witch Tower Big Band! Wer der englischen Sprache mächtig ist, dürfte die Verbindung zu Sarnen bereits geknüpft haben: «Witch Tower» heisst nichts anderes als «Hexenturm», und ganz in der Nähe des Sarner Hexenturms haben sich die jungen Obwaldner zu ihren ersten Proben getroffen, um neben dem strammen und konservativen Duktus der Feldmusik ihren Durst nach musikalischem Sturm und Drang zu stillen. Aus der Leidenschaft für Jazz formierte sich Anfang der 1960er-Jahre zuerst die Band White Stars mit einigen Auftritten in der Region. Bandleader war Urs Dillier. Mit dabei war manchmal auch ein damals schon bekannter Saxophonist und Bandleader aus Lenzburg: Pepe Lienhard. Doch die White Stars waren nur die Vorboten für Grösseres. In der Rekrutenschule lernte Urs Dillier nämlich den damaligen Alpnacher Lehrer René Twerenbold kennen. Die beiden begeisterten Jazzmusiker beschlossen, gemeinsam eine richtige Big Band auf Ernst Dillier (links) und Urs Dillier blicken zurück auf ihre Zeit in der Obwaldner Witch Tower Big Band.

Archiv Aktuell Obwalden