Aufrufe
vor 1 Woche

Aktuell Obwalden | KW02 | 13. Januar 2022

  • Text
  • Veranstaltungen
  • Engelberg
  • Lungern
  • Kerns
  • Immobilien
  • Wwwaktuellcom
  • Vermieten
  • Giswil
  • Alpnach
  • Sachseln
  • Obwalden
  • Januar
  • Stellen
  • Telefon
  • Sarnen
Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

AKTUELL INFORMIERT Drei

AKTUELL INFORMIERT Drei FDP-Kandidaten aus Lungern stellen sich zur Wahl Die FDP Lungern hat ihreKandidaten für die Gesamterneuerungswahlen vom 13. März nominiert. Der amtierende Kantonsrat Andreas Gasser-Bürgi stellt sich für eine dritte Kandidatur zur Verfügung. Neu kandidieren Dominik Berchtold und Sebastian Gasser. Neben vier Bisherigen treten sechsneue Kandidaten an Die CVP/Mitte Sarnen hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gesamterneuerungswahlen vom 13. März nominiert. Es sind die vier bisherigen Kantonsräte Vreni Kiser-Kathriner,Adrian Haueter,Dominik Imfeld und Gregor Jaggi. Neu kandidieren Paula Burch, Lilian Gasser, Luzia Kathriner, Peter Krummenacher,Simon Sigrist, Jonas Wieland (Bilder in dieser Reihenfolge). Platzfür Industrie und Gewerbe: Kanton definiertfünf Regionen Nicht nur in Wohnzonen, sondern auch in Gewerbe- und Industriezonen sollen die Kantone eine klare Raumplanungsstrategie verfolgen. So verlangt es der Bund. Der Kanton Obwalden passt deshalb seinen Richtplan dahingehend an, dass darin neu sogenannte Arbeitszonen definiert werden. Ziel ist die haushälterische Nutzung von Industrie- und Gewerbezonen in den einzelnen Gemeinden. Wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt, hat er drei regionale Wirtschaftsräume definiert, nämlich das Sarneraatal, Lungern und Engelberg. Als Schwerpunkte für die Entwicklung gelten fünf Gebiete: «Sarnen Nord», «Ewil Maxon» in der Gemeinde Sachseln, «Hag-Chnewis» in Lungern, «microPark Pilatus» in Alpnach sowie «Gorgen» in Giswil. Der angepasste kantonale Richtplan liegt bis 7. Februar öffentlich auf (www.vernehmlassung.ow.ch). Fürs Förderprogramm stehen 1,3 Millionen Franken bereit Der Regierungsrat hat das Förderprogramm 2022 für Energieeffizienz und die Anwendung erneuerbarer Energien im Gebäudebereich verabschiedet. «Zusammen mit den Mitteln aus der CO 2 -Abgabe stehen insgesamt 1,3 Millionen Franken zur Verfügung», schreibt der Kanton in einer Mitteilung. Das sind 0,3 Millionen mehr als letztes Jahr. Einen stärkeren Fokus setzen möchte der Kanton auf die energieeffiziente Gesamtsanierung von Gebäuden und auf Beratungen für grosse Mehrfamilienhäuser. Bis anhin war das Beratungsangebot der kantonalen Energiefachstelle auf Einfamilienhäuser und kleine Mehrfamilienhäuser beschränkt.

Einladung zur 83. Generalversammlung Donnerstag, 17. Februar 2022 Landgasthof Grossteil, Giswil Touring Club Schweiz Untersektion Obwalden c/o Obwalden Tourismus OT AG Bahnhofplatz 1 6060 Sarnen 041 666 50 40 PROGRAMM 19.00 Uhr Imbiss im Landgasthof Grossteil, Giswil 20.00 Uhr 83. Generalversammlung 21.00 Uhr Gastreferent: Markus Liniger, „automatischer Felssturzalarm amAxen“ TRAKTANDEN 1. Begrüssung 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Protokoll der 82. Generalversammlung vom 24. März 2021 4. Jahresbericht des Präsidenten 2021 5. Jahresrechnung 2021 und Revisorenbericht 6. Entlastung des Vorstandes 7. Wahlen: -Wahl des Präsidenten auf 1Jahr -Wahl Delegierte 8. Genehmigung Jahresprogramm 2022 9. Anträge 10. Ehrungen 11. Verschiedenes Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte beachten Sie, dass die Covid-Bestimmungen des BAG gelten (Zertifikat und Ausweis bitte nicht vergessen). TCS Untersektion Obwalden

Archiv Aktuell Obwalden