Aufrufe
vor 5 Monaten

01-2021 Aktuell Obwalden

Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

AKTUELL INFORMIERT

AKTUELL INFORMIERT SolcheGrindä sollen bald dieSchaufenster schmücken Obwohl Corona den meisten Plänen der 100-jährigen Sarner Lälli-Zunft einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, soll nicht gleich alles den Bach runtergehen. An einem Maskenbaukurs in Zusammenarbeit mit der SchuleSarnen sind trotz vorzeitigen Abbruchs rund 30Masken fertiggestellt worden. Die Sarner Fachgeschäfte sind nun von der Lälli-Zunft kontaktiert worden und dürfen einen oder mehrere Grindä in ihr Schaufenster stellen. «Es het solangs het!», schreibt Lälli-Zunft-Mitglied Benno Dillier dazu. Ad Astra spielt wieder –mit einem neuem Headcoach An diesem Wochenende wird der Spielbetrieb in der Unihockey-NLA wieder aufgenommen. Nach einem rund dreimonatigen Unterbruch steht damit auch Ad Astra Sarnen wieder auf dem Feld. Am Freitag spielt das Team gegen den UHC Thun (19.30 Uhr), am Sonntag gegen den HC Rychenberg (17 Uhr). Zuschauer sind nicht zugelassen, die Spiele werden aber live übertragen auf www.swissunihockey.tv. Wie der Verein auf seiner Website schreibt, muss Headcoach Eetu Vehanen wegen gesundheitlichen Problemen kürzertreten. Interimistisch übernimmtMichal Rybka diese Aufgabe. GastroObwalden warnt vorKonkurswelle Eine Umfrage von Gastro Obwalden hat ergeben, dass den Wirten und Hoteliers bislang enorme Schäden entstanden sind. Dies schreibt derVorstand des Verbandsineiner Mitteilung. Der durchschnittliche Schaden pro Hotel oder Restaurant belaufe sich in Obwalden auf 192 800 Franken. «Hochgerechnet auf über 108 Betriebe beträgt der Corona-Schaden in der Obwaldner Gastronomie fast 21 Millionen Franken», so die Mitteilung. «Ohne schnelle Hilfewerden das zahlreiche Betriebe nicht überleben.» Gastro Obwalden fordert vom Kanton für die Umsatzausfälle eine vollständige Entschädigung mittels A-fonds-perdu-Beiträgen. Schnelle Lösungen seien gefragt, andernfalls drohe vielen Betrieben der Konkurs. Für3,4 Millionen Franken ist Schorieder Villa zu haben Die 1978 erbaute und architektonisch markante Villa an der Bitzistrasse inAlpnach steht zum Verkauf. Wie einem Immobilienportal zu entnehmen ist, hat das 8-Zimmer- Einfamilienhaus mit über 2000 Quadratmetern Nutzfläche und Pool allerdings seinen Preis: 3,4 Millionen Franken muss man für das Eigenheim hinblättern. Screenshot homegate.ch

Wir wünschen beste Aussichten für das neue Jahr WASUNDWIE.CH DIE ENERGIE-OPTIMIERER www.PflegePrivatDaheim.ch Verena Mattmann Dipl.PflegefachfrauHF LangjährigeBerufserfahrungimSpitex- Bereich Allg.Krankenpflege/palliativecare krankenkassenanerkannt Kontakt: 077 538 24 49 pflegeprivatdaheim@bluewin.ch

Archiv Aktuell Obwalden