Aufrufe
vor 1 Woche

Aktuell Obwalden 49-2017

Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

NeuinKernsauchHalbtageFr. 59.– Die Kinderkrippe mit Herz KitaKerns, Leiterin Julia Röthlin, 300m 2 Spielfläche, spezielle Babyräume, Riesenrutschbahn durchs Treppenhaus, grosser Naturspielplatz, Do/Fr Ausflüge mit dem Kitabus, wöchentliches basteln. Kita mit12Plätzen (wiederPlätzefrei) Kita Alpnach, Leiterin Sarah Arnold, 110 m 2 (4½-Zimmer Parterre mit kleinem Garten). Waldtage, wöchentliches basteln. Kita mit 12 Plätzen (wiederPlätzefrei) Kita Sarnen, Leiterin Nadine Sigrist, 310 m 2 vis avis Ärztehaus (separate Babygruppe) riesiger Garten, super zentral, wöchentliches basteln. Kita mit 20 Plätzen seit März 2017 (eshat noch wenige Plätze frei) KitaGiswil, Leiterin Celina Gasser, 190m 2 Haus mitGarten, wöchentliches basteln. Kitamit 10 Plätzen (abAugust18wieder Plätze frei) Kita Kerns1Gratis Schnuppernachmittag 13.30-16.30(2-5Jährigeauch Geschwister) jeweilsMo, Di,Do. Anmelden bisSonntagsunterWhatsapp076 3955427 Anmeldungen unterkita-sternehimu@bluewin.ch oder 076395 54 27 Auch an denWochenenden erreichbar! EgmiätlichäAabig mitdeChrienserHuusmusigKriens unddeHuismuisigPilatusklängAlpnach am 14.Dezember2017ab20.00 Uhr im Restaurant AdlerKägiswil Reservationvon Vorteil: Connyund Pius Kränzlin-Kälin Tel. 014666 77 55 oder www.adler-kägiswil.ch ...wirfreuenunsaufIhrenBesuch. Sofortige Barzahlung für Ihr Fahrzeug! Ich freue mich auf Ihren Anruf und zahle für alle Marken und Jahrgänge von Autos, Bussen, Pick-Ups, Jeeps, Lieferwagen und LKWs einen guten Preis. Gratis Abholdienst. CH Unternehmen Natel 079 777 97 79 (auch Sa/So)

Neuerscheinung Auf Rädern zum Erfolg Wie die ersten Autos durch das Sarneraatal rollten und wer Coca-Cola nach Obwalden brachte: Das soeben erschienene Buch «Auf Rädern zum Erfolg» beleuchtet auf spannende Weise die Anfänge des Automobilwesens im Kanton Obwalden, eng verknüpft mit der Firmengeschichte der Dillier-Wyrsch AG in Sarnen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts befuhren nur wenige ausserkantonale Fahrzeuge die staubigen und holprigen Strassen zwischen Lopper und Brünig, sehr zum Ärger der hiesigen Bevölkerung, denn die lärmenden Ungetüme zermalmten die Hühner und liessen Kühe und Pferde durchbrennen. Die Obwaldner fanden den Zugang zu diesem neuen Transportmittel erst nach dem ersten Weltkrieg. Versierter Autor Andreas Anderhalden ist mit «Auf Rädern zum Erfolg» ein weiteres informatives und unterhaltsames Werk gelungen. Auf 126 Seiten zeichnet der mit historischen Themen bestens vertraute Autor nicht nur die lesenswerte Geschichte des Beginns des Automobilverkehrs im Kanton Obwalden nach, er widmet sich auch der nicht minder spannenden Historie der über die Kantonsgrenzen hinaus bekannten Dillier-Wyrsch AG. Ideales Weihnachtsgeschenk Der flüssig lesbare historische Teil, die sorgfältig ausgewählten Archivaufnahmen und die mit Liebe zum Detail geschilderten Anekdoten machen die Lektüre von «Auf Rädern zum Erfolg» zu einem Vergnügen. Das Werk eignet sich deshalb vorzüglich als Weihnachtsgeschenk. Das Buch «Auf Rädern zum Erfolg» ist für 45 Franken bei Bücher Dillier in Sarnen und im Buchhandel erhältlich.

Keine Tags gefunden...

Archiv Aktuell Obwalden

Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016
Aktuell Obwalden 01-2016