Aufrufe
vor 11 Monaten

Aktuell Obwalden 49-2017

Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Trauer Das kostbarste

Trauer Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen istdie Spur, die seine Liebe in unseren Herzen hinterlässt. Traurig und dankbar nehmen wir Abschied vonmeiner geliebtenFrauund unserer lieben Mama und Tante AliceRiernz 8. Oktober 1932 bis28. November 2017 Dein Herz warmüde, Deine Kra hatDich verlassen und Du bist friedlich eingeschlafen. Wir vermissen Dich: Traueradresse: Fürbigebet: Trauergoesdienst: Dreissigster: Karl Riernz arlos Rier AngelicaRier Jakober und hrisan Jakober Verwandteund Freunde Karl Riernz, Bitzighoferstrasse 6, 6060 Sarnen Donnerstag,7.Dezember 2017, 19.30 Uhr Samstag, 9. Dezember 2017, 9.30 Uhr mitanschliessender Urnenbeisetzung Samstag, 6. Januar 2018, 18.00 Uhr jeweils in Pfarrkirche Sarnen Bei allfälligenSpendenunterstützen Sie bie einewohltäge nstuon.

Trauer Die Stunde ist gekommen, beendet ist dein Tun. Die Kraft war dir genommen, die niemals wollte ruh‘n. Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht esstill und unvergessen. WIR DANKEN HERZLICH für die grosse Anteilnahme und die vielen Zeichen der Verbundenheit, die wir beim überraschenden Abschied von unserem lieben Miätti Lydia von Flüe 06.12.1935 –06.11.2017 spüren durften. Ganz besonders danken wir: –dem Ärzte- und Pflegepersonal des Kantonsspitals Obwalden –Pfarrer Bernhard Willi für die feierliche Gestaltung des Gottesdienstes –allen Verwandten, Freunden, Schulkameraden, Nachbarn und Bekannten –für tröstende Worte und Trauerkarten, den Blumenschmuck, die heiligen Messen und die Spenden an wohltätige Institutionen –dem Zumstein Bestattungs-Team Sarnen Wir danken allen, die unserem Miätti imLeben freundschaftlich begegnet sind und es auf dem letzten Weg begleitet haben. Es ist schwer einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es tut uns gut zu erfahren, wie viele Menschen ihn gerne hatten. Lungern, im Dezember 2017 Die Trauerfamilie Treffpunkt für Trauernde · Trauercafé (jeden ersten Mittwoch Morgen im Monat) in den Räumlichkeiten von Pro Senectute · Trauerbegleitung/Sterbebegleitung · Energetische Fussreflexzonen-Massage, eine andere Art zur Trauerverarbeitung · Rituale und Meditation für die Trauerarbeit Haben Sie Fragen, ist Ihr Interesse geweckt? Margrit von Wyl-Ultich, 079 322 8766 RAUM FÜR BEGEGNUNGEN www.trauerbegleitung-ow.ch

Keine Tags gefunden...

Archiv Aktuell Obwalden

46-2018 Aktuell Obwalden
45-2018 Aktuell Obwalden
44-2018 Aktuell Obwalden
43-2018 Aktuell Obwalden
42-2018 Aktuell Obwalden
41-2018 Aktuell Obwalden
40-2018 Aktuell Obwalden
39-2018 Aktuell Obwalden
38-2018 Aktuell Obwalden
37-2018 Aktuell Obwalden
36-2018 Aktuell Obwalden
35-2018 Aktuell Obwalden
34-2018 Aktuell Obwalden
33-2018 Aktuell Obwalden
32-2018 Aktuell Obwalden
30-2018 Aktuell Obwalden
29-2018 Aktuell Obwalden
28-2018 Aktuell Obwalden
27-2018 Aktuell Obwalden
26-2018 Aktuell Obwalden
25-2018 Aktuell Obwalden
24-2018 Aktuell Obwalden
23-2018 Aktuell Obwalden
22-2018 Aktuell Obwalden
Aktuell Obwalden 21-2018
Aktuell Obwalden 20-2018
Aktuell Obwalden 19-2018
Aktuell Obwalden 18-2018
Aktuell Obwalden 17-2018
Aktuell Obwalden 16-2018
Aktuell Obwalden 15-2018
Aktuell Obwalden 14-2018
Aktuell Obwalden 13-2018
Aktuell Obwalden 12-2018
Aktuell Obwalden 11-2018
Aktuell Obwalden 10-2018
Aktuell Obwalden 09-2018
Aktuell Obwalden 08-2018
Aktuell Obwalden 07-2018
Aktuell Obwalden 06-2018
Aktuell Obwalden 05-2018
Aktuell Obwalden 04-2018
Aktuell Obwalden 03-2018
Aktuell Obwalden 02-2018
Aktuell Obwalden 01-2018
Aktuell Obwalden 51-2017
Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 47-2016
Aktuell Obwalden 46-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 43-2016
Aktuell Obwalden 42-2016
Aktuell Obwalden 41-2016
Aktuell Obwalden 40-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 38-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 36-2016
Aktuell Obwalden 35-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 32-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 25-2016
Aktuell Obwalden 24-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 22-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 15-2016
Aktuell Obwalden 14-2016
Aktuell Obwalden 13-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016