Aufrufe
vor 10 Monaten

Aktuell Obwalden 48-2017

Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Herzliche Gratulation an

Herzliche Gratulation an Cleo Bracale zur Wahl in den GemeinderatSarnen. Ichbedanke mich ganz herzlich für Ihre Stimmenund das Vertrauen. Remo Fanger,Kägiswil «mit Sicherhäit –äinä wiä dui und ich» www.svp-ow.ch IGNITION.CH TEST E-BIKE’S ZUM HAMMERPREIS! bikewindlin BIKE WINDLIN, MILITÄRSTR. 12, GEWERBEZENTRUM, SARNEN, SERVICE@BIKEWINDLIN.CH Wärme natürlich vonuns. designwerkag.ch Holzschnitzel,Qualischnitzel®, Pellets, Brennholz,Mobil-Hacker, Transporte,Holzschnitzel-Pumpe Telefon +41 41 6703402 www.vonatzigen-holzenergie.ch Gruobli 1|6055 Alpnach Dorf

Neuerscheinung «Auf Rädern zum Erfolg» Wie die ersten Autos durchs Sarneraatal rollten und wer Coca-Cola nach Obwalden brachte: Das soeben erschienene Buch «Auf Rädern zum Erfolg» beleuchtet die Anfänge des Automobilwesens im Kanton Obwalden, eng verknüpft mit der Firmengeschichte der Dillier-Wyrsch AG in Sarnen. Waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts nur wenige (bis auf eine Ausnahme) ausserkantonale Fahrzeuge auf den holprigen und trotz maximaler Geschwindigkeit von 10 Stundenkilometern nicht ungefährlichen Strassen zwischen Lopper und Brünig unterwegs, so drohte die neu gewonnene Mobilität schnell wieder eingeschränkt zu werden. 1906 wurde der Brünigpass auf Geheiss des Regierungsrates für Motorfahrzeuge gesperrt. Allerdings musste er diesen Entscheid wenige Wochen später aufheben und stattdessen den motorisierten Verkehr mit Auflagen und Beschränkungen kontrollieren. Fortan war das Befahren der Brünigstrecke an Werktagen zwischen 9 und 16 Uhr erlaubt – mit einer Bewilligung, die bei den Bahnhofbuffets Giswil oder Brünig erhältlich war. Die Warteschlangen an diesen Ausgabestellen dürften allerdings nicht allzu lang gewesen sein: Zu dieser Zeit gab es in Obwalden lediglich drei Autobesitzer: Die beiden Kernser Alois Egger-Michel (Kantonsrat) und Gallus Deschwanden (Dorfarzt) sowie den Engelberger Alfred Hug (Hotelier). Und auch die Gefahr einer Kollision zwischen zwei Autos war um ein Vielfaches kleiner als ein Unfall mit den zu dieser Zeit über 170 Velofahrern. Bis sich die motorisierten Fahrzeuge auf den hiesigen Strassen durchgesetzt haben, dauerte es allerdings noch mehrere Jahrzehnte: 1936 besassen 182 Obwaldner einen Personenwagen. Heute sind im Kanton über 31‘000 Motorfahrzeuge eingelöst. Versierter Autor Andreas Anderhalden ist mit «Auf Rädern zum Erfolg» ein informatives und unterhaltsames Werk gelungen. Auf 126 Seiten zeichnet der mit historischen Themen bestens vertraute Autor (u.a. «Geborgenheit am Sarnersee», «Vom Siechenhaus zum Kantonsspital», «Gebresten, Pest und Badestuben») nicht nur die lesenswerte Geschichte des Automobilverkehrs in Obwalden nach, er widmet sich auch der nicht minder spannenden Historie der über die Kantonsgrenzen hinaus bekannten Dillier-Wyrsch AG. Ideales Weihnachtsgeschenk Der flüssig lesbare historische Teil, die sorgfältig ausgewählten Archivaufnahmen, die umfangreichen historischen Dokumente und nicht zuletzt die mit viel Liebe zum Detail geschilderten Anekdoten machen die Lektüre von «Auf Rädern zum Erfolg» zu einem Vergnügen. Das Werk eignet sich daher vorzüglich als Weihnachtsgeschenk. Das Buch «Auf Rädern zum Erfolg» ist für 45 Franken bei Bücher Dillier in Sarnen und im Buchhandel erhältlich.

Keine Tags gefunden...

Archiv Aktuell Obwalden

Aktuell Obwalden 33-2018
Aktuell Obwalden 32-2018
Aktuell Obwalden 30-2018
Aktuell Obwalden 29-2018
Aktuell Obwalden 28-2018
Aktuell Obwalden 27-2018
Aktuell Obwalden 26-2018
Aktuell Obwalden 25-2018
Aktuell Obwalden 24-2018
Aktuell Obwalden 23-2018
Aktuell Obwalden 22-2018
Aktuell Obwalden 21-2018
Aktuell Obwalden 20-2018
Aktuell Obwalden 19-2018
Aktuell Obwalden 18-2018
Aktuell Obwalden 17-2018
Aktuell Obwalden 16-2018
Aktuell Obwalden 15-2018
Aktuell Obwalden 14-2018
Aktuell Obwalden 13-2018
Aktuell Obwalden 12-2018
Aktuell Obwalden 11-2018
Aktuell Obwalden 10-2018
Aktuell Obwalden 09-2018
Aktuell Obwalden 08-2018
Aktuell Obwalden 07-2018
Aktuell Obwalden 06-2018
Aktuell Obwalden 05-2018
Aktuell Obwalden 04-2018
Aktuell Obwalden 03-2018
Aktuell Obwalden 02-2018
Aktuell Obwalden 01-2018
Aktuell Obwalden 51-2017
Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 47-2016
Aktuell Obwalden 46-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 43-2016
Aktuell Obwalden 42-2016
Aktuell Obwalden 41-2016
Aktuell Obwalden 40-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 38-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 36-2016
Aktuell Obwalden 35-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 32-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 25-2016
Aktuell Obwalden 24-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 22-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 15-2016
Aktuell Obwalden 14-2016
Aktuell Obwalden 13-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016
Aktuell Obwalden 01-2016