Aufrufe
vor 5 Monaten

Aktuell Obwalden 16-2017

  • Text
  • Sarnen
  • April
  • Telefon
  • Obwalden
  • Sachseln
  • Alpnach
  • Giswil
  • Kerns
  • Vermieten
  • Lungern
Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Einladung an die

Einladung an die Bevölkerung Staatsakt und Rahmenprogramm zum Gedenken «600 Jahre Niklaus von Flüe» Sonntag, 30.April 2017 09.30 Uhr Einzug vom Dorfplatz auf den Landenberg Begleitung durch die Feldmusik Sarnen ab 09.45 Uhr Staatsakt auf dem Landenberg Begrüssung: Landammann Franz Enderli Festvortrag: Dr.Peter von Matt, em.Professor ander Universität Zürich Musikalisches Intermezzo: Feldmusik Sarnen Szenische Darstellung: Hanspeter Müller-Drossaart Musikalisches Intermezzo: Feldmusik Sarnen Grusswort: Bundespräsidentin Doris Leuthard Schlusswort: Landammann Franz Enderli Auszug vom Landenberg auf den Dorfplatz Begleitung durch die Feldmusik Sarnen 11.30–13.30 Uhr Volksapéro auf dem Dorfplatz Begleitung durch die Feldmusik Sarnen 12.30–16.00 Uhr Rahmenprogramm (siehe gegenüberliegende Seite) Für die Bevölkerung stehen auf dem Landenberg in begrenzter Anzahl Stehplätze zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In Sarnen stehen nur beschränkt Parkplätze zur Verfügung. Der Parkplatz Ei ist für die geladenen Gäste reserviert. Der Sarner Dorfkern sowie die Zufahrt zum Landenberg sind am Sonntag von 06.30–17.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. Während des nachmittäglichen Rahmenprogramms vom 30.April 2017 kann die PostAuto-Linie zwischen Flüeli- Ranft und Sarnen ohne Fahrausweis benützt werden.

Am Nachmittag können verschiedene kulturelle Angebote mit Bezug zu Niklaus von Flüe inSarnen, Sachseln und Flüeli-Ranft kostenlos genutzt und besucht werden. Esmuss mit Wartezeiten gerechnet werden. Historisches Museum Hirten und Händler, Hitzköpfe und Heilige Obwaldner Alltag im 15.Jahrhundert: Wie lebte man zur Zeit Niklaus von Flües? Brünigstrasse 127, Sarnen | Geöffnet: 12.30–17.00 Uhr Führungen: 12.30/13.30/14.30/15.30 Pfarr- und Wallfahrtskirche Sachseln Grabstätte Einsiedlerkleid, Erinnerungsstücke: Grab von Niklaus von Flüe imHauptaltar der Kirche. Dorfplatz, Sachseln | Freie Besichtigung: 12.30–16.00 Uhr Kantonsbibliothek Obwalden Ranft-Miniaturen/Literaturübersicht Ausstellung: Miniaturnachbildungen von Bruder-Klaus- Gebäuden und Literaturübersicht zuNiklaus von Flüe. Grundacherhaus, Gesellenweg 4, Sarnen Geöffnet: 12.30–16.00 Uhr Bildungs- und Kulturdepartement Sammlung Meinrad Burch-Korrodi Gold- und Silberschmiedearbeiten: Modell des Bruder- Klausen-Reliquiars für die Pfarrkirche Sachseln. Brünigstrasse 178, Sarnen Führungen: 12.30/13.30/14.30/15.30 Geburtshaus Flüeli-Ranft Geburtsstätte Im Geburtshaus Niklaus von Flüe steht eine der ältesten Darstellungen des Heiligen. Wolfisbergstrasse 5, Flüeli-Ranft Freie Besichtigung: 12.30–16.00 Uhr Wohnhaus Flüeli-Ranft Heim der Familie Das Wohnhaus am Weg zum Ranft baute und bewohnte Niklaus von Flüe, bis er ins Einsiedlerleben aufbrach. Theater Altes Gymnasium «VON FLÜE–Ein Mann inPilgers Art» Filmvorführung: Luke Gasser erzählt die spannende und merkwürdige Geschichte eines Mannes, der mit 50 Jahren Familie und Hof verliess und während 20 Jahren als Einsiedler lebte. Brünigstrasse 179, Sarnen | Vorführungen: 13.30/15.00/16.30 Museum Bruder Klaus Sachseln Im Zentrum –Radbilder und Räderwerke Radbild als Ausgangspunkt: Zeitgenössische Werke von Schweizer Kunstschaffenden. Dorfstrasse 4,Sachseln | Geöffnet: 11.00–17.00 Uhr Führungen: 14.00/15.00/16.00 Rathaus Die Präsenz des Nationalheiligen in historischen Dokumenten Weisses Buch von Sarnen, Stanser Verkommnis: Freier Rundgang mit Dokumenten und Archivgut zur Verehrung von Niklaus von Flüe. Dorfplatz 8,Sarnen | Geöffnet: 12.30–16.00 Uhr Untere und obere Ranftkapelle Wohn- und Gebetsort Klause, zwei Kapellen: Niklaus von Flüe baute ein einfaches «cluselin». Mitbürger errichteten ihm später eine richtige Klause und Kapelle. Ranft, Flüeli-Ranft | Freie Besichtigung: 12.30–16.00 Uhr Frauenkloster St.Andreas Blick hinter die Klostermauern Kulturgüterraum, Glasfenster im Kreuzgang: Geführte Besichtigungen des 1615 von Engelberg nach Sarnen übersiedelten Klosters. Brünigstrasse 157, Sarnen | Platzzahl pro Führung beschränkt Führung Kulturgüterraum: 12.30/14.30 | Kloster: 13.30/15.30 Flüeliplatz, Flüeli-Ranft | Freie Besichtigung: 12.30–16.00 Uhr

Sarnen April Telefon Obwalden Sachseln Alpnach Giswil Kerns Vermieten Lungern

Archiv Aktuell Obwalden

Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016
Aktuell Obwalden 01-2016