Aufrufe
vor 11 Monaten

Aktuell Obwalden 15-2017

  • Text
  • Sarnen
  • Telefon
  • April
  • Alpnach
  • Sachseln
  • Kerns
  • Obwalden
  • Vermieten
  • Giswil
  • Woche
Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Zweite Auflage der

Zweite Auflage der Gedenkpublikation «Mystiker. Mittler. Mensch.» GedenkbuchindreiLandessprachen Aus Anlass von «600 Jahre Niklaus von Flüe» erschien Ende November 2016 die offizielle Gedenkpublikation «Mystiker. Mittler.Mensch.». Aufgrund der grossen Nachfrage liegt sie bereits in zweiter Auflage vor. Auszüge daraus werden indiesen Tagen je in einer französischen und in einer italienischen Ausgabe publiziert. «Wir freuen uns sehr, dass Auszüge des offiziellen Gedenkbandes auf Italienisch und auf Französisch erscheinen», betont Franz Enderli, Präsident des Trägervereins «600 Jahre Niklaus von Flüe» und Landammann des Kantons Obwalden. «Diese Publikationen unterstreichen die Bedeutung und Verehrung, die Niklaus von Flüe in der ganzen Schweiz geniesst.» Je in ihrer Landessprache werden die Beiträge publiziert, welche für die deutsche Version des Gedenkbuches übersetzt worden waren. Umgekehrt wurden zentrale Texte der deutschen Ausgabe ins Italienische bzw. Französische übersetzt. Es sind dies unter anderem das Vorwort von Gottfried Locher, Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, und von Bischof Charles Morerod, Präsident der Schweizerischen Bischofskonferenz, der Grundlagenbeitrag von Roland Gröbli, Präsident des Wissenschaftlichen Beirats, sowie dasNachwortvon Franz Enderli, in dem erdie Ziele des Gedenkjahres zusammenfassend erläutert. Bereits 1895 (!) wurde inder KapelleSanti Rocco eSebastiano inSoren-cino, einem Gemeindeteil von Rivera, ein Altar zuEhren von Niklaus von Flüe geweiht. Und 1940 versprach der damalige Bischof Angelo Jelmini, Niklaus von Flüe eine Kirche zu weihen, sofern die Schweiz vom Krieg verschont bleibe. Bereits im April 1948, also weniger als ein Jahr nach der Heilig-sprechung, wurde mit dem Bau der Pfarrkirche begonnen, 1950 wurde sie eingeweiht. Das Vorwort für diese Ausgabe schrieb Don Marco Dania, Pfarrer ebendieser Bruderklausen-Pfarrei in Lugano-Besso. Darin erinnert er nicht nur an die Entstehung der Pfarrkirche, sondern vor allem andie universelle Bedeutung von Niklaus von Flüe als Friedensheiliger, des inneren wie des äusseren Friedens. Als Herausgeber für dieses Buch verantwortlich zeichnen der Trägerverein «600 Jahre Niklaus von Flüe» und das «comitato ticinese», das von Luigi Maffezzoli und Yor Milano koordiniert wird. Alle drei Bücher sindimBuchhandel sowie bei der Bruder- Klausen-Stiftung-Sachseln (www.bruder-klaus.com) erhältlich. www.mehr-ranft.ch Trägerschaft «600 Jahre Niklaus von Flüe» Staat und Kirchenehmen den 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe zum Anlass, das Leben und Wirken der beeindruckenden historischen Persönlichkeit dem gesellschaftlichen, religiösen und politischen Umfeld näher zu bringen. Dazu haben die staatlichen und kirchlichen Behörden von Obwalden gemeinsam einen Trägerverein gegründet. Der Trägerverein «600 JahreNiklaus von Flüe» bereitet zusammen mit einem schweizweiten Netzwerk das Gedenkjahr vor. Der Trägerschaft gehören an: Kanton Obwalden, Einwohnergemeinde Sachseln, Bruder- Klausen-Stiftung Sachseln, Kirchgemeinde Sachseln (unter Mitbeteiligung der andern Obwaldner Kirchgemeinden), Verband römisch-katholischer Kirchgemeinden Obwalden und Verband evangelischreformierter Kirchgemeinden Obwalden.

SIND SIE AN EINER AUS-/WEITERBILDUNG IM GESUNDHEITSWESEN INTERESSIERT? Die Klinik St.Anna, ein privates Akutspital mit Belegarztsystem, lädt Sie herzlich ein zueiner INFORMATIONSVERANSTALTUNG FÜR DIE AUS- UND WEITERBILDUNGEN: –Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA –Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ - Medizinische/r Praxisassistent/in EFZ (Plätze bereits ausgebucht) –Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF –Dipl. Pflegefachfrau/-mann Operationstechnik HF - Dipl. Pflegefachfrau/-mann für medizinisch-technologische Radiologie HF –Dipl. Expert/in Intensivpflege NDS HF –Dipl. Expert/in Anästhesiepflege NDS HF –Dipl. Expert/in Notfallpflege NDS HF Wann/Wo: Ziel: Donnerstag, 11. Mai 2017, 18.30bis20.00 Uhr/Klinik St. Anna Wir informieren Sie über den Ablauf und den Inhalt der praktischen Aus- und Weiterbildungen inder Klinik St.Anna. Gerne geben wir Ihnen auch Informationen zum Bewerbungsablauf. Anmeldung: Bis 8.Mai, per E-Mail an katja.sorrentino@hirslanden.ch Gerne erteilt Ihnen Katja Sorrentino, Ausbildungsverantwortliche, weitere Auskünfte unter T+41 41 208 3460. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung. Klinik St.Anna, St. Anna-Strasse 32, Luzern, T+41 41 208 3232, www.jobs-stanna.ch

Sarnen Telefon April Alpnach Sachseln Kerns Obwalden Vermieten Giswil Woche

Archiv Aktuell Obwalden

Aktuell Obwalden 08-2018
Aktuell Obwalden 07-2018
Aktuell Obwalden 06-2018
Aktuell Obwalden 05-2018
Aktuell Obwalden 04-2018
Aktuell Obwalden 03-2018
Aktuell Obwalden 02-2018
Aktuell Obwalden 01-2018
Aktuell Obwalden 51-2017
Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 47-2016
Aktuell Obwalden 46-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 43-2016
Aktuell Obwalden 42-2016
Aktuell Obwalden 41-2016
Aktuell Obwalden 40-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 38-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 36-2016
Aktuell Obwalden 35-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 32-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 25-2016
Aktuell Obwalden 24-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 22-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 15-2016
Aktuell Obwalden 14-2016
Aktuell Obwalden 13-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016
Aktuell Obwalden 01-2016