Aufrufe
vor 2 Jahren

Aktuell Obwalden 14-2018

  • Text
  • Sarnen
  • Kerns
  • April
  • Alpnach
  • Telefon
  • Giswil
  • Lungern
  • Stellen
  • Obwalden
  • Sachseln
Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Stellen Die Gemeinde

Stellen Die Gemeinde Kerns auf der Sonnenterrasse des Sarneraatals zählt rund 6'400 Einwohnerinnen und Einwohner. Zur Komplettierung unseres Teams suchen wir auf den 1. Juli 2018 oder nach Vereinbarung eine/n Stv. Leiter/in Sozialdienst 60 -80% Der Sozialdienst Kerns ist zuständig für die Erledigung der vielfältigen Aufgaben, welche im Sozial- und Gesundheitsbereich anfallen. Das dreiköpfigeTeamarbeitet engzusammen.Jedes Teammitgliedübernimmt im polyvalenten Umfeld Eigenverantwortung und überzeugt mit seiner lösungsorientierten Arbeitsweise. Mehr Informationen zudieser Stelle erhalten Sie unter www.kerns.ch. Wir, die GEBR. BRUN AG, sind ein etabliertes, ideal im Markt positioniertes Bauunternehmen. Wir fokussieren uns auf die Bereiche Umbau /Erhalt, Tiefbau sowie Spezialtiefbau. Unsere Kunden können sich auf unser umfassendes Fachwissen und auf unsere umfangreichen Erfahrungswerte verlassen. Wir wollen uns an den Standorten Emmen und Erstfeld weiter verstärken und Sie als –Maschinist Spezialtiefbau –Kranführer –Maurer /Schaler in unser Team gewinnen. Solide Fachkenntnisse, einige Jahre Praxiserfahrung und eine gute Auffassungsgabe wünschen wir uns für diese Arbeitsstellen. Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, attraktive Sozialleistungen und ein faires Gehalt. Wollen Sie in einem aufgestellten und kollegialen Team arbeiten, dann freut sich Herr Daniel Fanger, Mitglied der Geschäftsleitung, auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen via E­Mail an daniel.fanger@brunbau.ch oder per Post. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter folgender Telefonnummer gerne zur Verfügung: 041 267 66 66. Wir freuen uns auf Sie. GEBR. BRUN AG | Seetalstrasse 216 | 6032 Emmen |Telefon 041 267 66 66 www.brunbau.ch | info@brunbau.ch

Stellen Wir suchen… Diebio-familia AG produziert seit 1954 dieweltweit bekanntenfamilia Müesli in Sachseln,im Herzen der Schweiz. Das erfolgreiche Unternehmen zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Produkte und kreativen Pioniergeist aus. Rund 190 engagierte und kompetente Mitarbeitende erbringen täglich Spitzenleistungen. Zur Vervollständigung unseres Teams suchen wir Sie als Mitarbeiter Spedition / Stellvertreter Leiter Spedition m / w Ihr Aufgabengebiet In dieser Funktion sorgen Sie dafür, dass die Kundenaufträge unser Haus termingerecht verlassen. Sie kommissionieren Kundenaufträge, beladen und entladen Lastwagen und erfassen die Daten im ERP-System.ImBereich Warenannahmestellen Siedie sorgfältige Abwicklung der eingehenden Rohstoffe von der Probenahme über die Auszeichnung bis zur Einlagerung sicher. Als Berufsbildner sind Sie verantwortlich für unseren Lernenden Logistiker und begleiten ihn mit Engagement auf seinem Weg.Ander Frontsind Sieals Stellvertreter desLeiters Spedition zuständig, dass die Mitarbeitenden optimaleingesetzt werden unddas Tagesgeschäft reibungslos abgewickelt wird. Ihr Profil Für diese Aufgabe bringen Sie eine Berufslehre im Logistikbereich, mehrere Jahre Berufserfahrung und eine Weiterbildung als Berufsbildner mit. Einer durchsetzungs- und teamfähigen Person mit deutscher Muttersprache, guten IT-Anwenderkenntnissen und rascher Auffassungsgabe bieten wir eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Ihre Perspektiven Wirbieten Ihneneine abwechslungsreiche Tätigkeit in eineminnovativen undeinzigartigen Unternehmenan. AufSie wartet einefamiliäre, sympathische undlebhafte Unternehmenskultur. Haben wir Interesse an einer Mitarbeit beim Müesli-Pionier geweckt? Dann freuen wir uns über Ihr komplettes Bewerbungsdossier mit Fotound aussagekräftigem Motivationsschreiben. bio-familia AG AnitaHolzer,Leiterin HumanResources Brünigstrasse 141 6072 Sachseln Tel. +41 (0)41 662 90 43 aholzer@bio-familia.com www.bio-familia.com

Archiv Aktuell Obwalden

43-2020 Aktuell Obwalden
42-2020 Aktuell Obwalden
40-2020 Aktuell Obwalden
39-2020 Aktuell Obwalden
38-2020 Aktuell Obwalden
37-2020 Aktuell Obwalden
36_aktuell-obwalden
35-2020 Aktuell Obwalden
34-2020 Aktuell Obwalden
33-2020 Aktuell Obwalden
32-2020 Aktuell Obwalden
31-2020 Aktuell Obwalden
30-2020 Aktuell Obwalden
29-2020 Aktuell Obwalden
28-2020 Aktuell Obwalden
27-2020 Aktuell Obwalden
26-2020 Aktuell Obwalden
25-2020 Aktuell Obwalden
24-2020 Aktuell Obwalden
23-2020 Aktuell Obwalden
22-2020 Aktuell Obwalden
21-2020 Aktuell Obwalden
20-2020 Aktuell Obwalden
19-2020 Aktuell Obwalden
18-2020 Aktuell Obwalden
17-2020 Aktuell Obwalden
16-2020 Aktuell Obwalden
15-2020 Aktuell Obwalden
14-2020 Aktuell Obwalden
13-2020 Aktuell Obwalden
12-2020 Aktuell Obwalden
11-2020 Aktuell Obwalden
10-2020 Aktuell Obwalden
09-2020 Aktuell Obwalden
08-2020 Aktuell Obwalden
07-2020 Aktuell Obwalden
06-2020 Aktuell Obwalden
05-2020 Aktuell Obwalden
04-2020 Aktuell Obwalden
03-2020 Aktuell Obwalden
02-2020 Aktuell Obwalden
51-2019 Aktuell Obwalden
50-2019 Aktuell Obwalden
49-2019 Aktuell Obwalden
48-2019 Aktuell Obwalden
47-2019 Aktuell Obwalden
46-2019 Aktuell Obwalden
45-2019 Aktuell Obwalden
44-2019 Aktuell Obwalden
43-2019 Aktuell Obwalden
42-2019 Aktuell Obwalden
41-2019 Aktuell Obwalden
40-2019 Aktuell Obwalden
39-2019 Aktuell Obwalden
38-2019 Aktuell Obwalden
37-2019 Aktuell Obwalden
36-2019 Aktuell Obwalden
35-2019 Aktuell Obwalden
34-2019 Aktuell Obwalden
33-2019 Aktuell Obwalden
32-2019 Aktuell Obwalden
30-2019 Aktuell Obwalden
29-2019 Aktuell Obwalden
28-2019 Aktuell Obwalden
27-2019 Aktuell Obwalden
26-2019 Aktuell Obwalden
25-2019 Aktuell Obwalden
24-2019 Aktuell Obwalden
23-2019 Aktuell Obwalden
22-2019 Aktuell Obwalden
21-2019 Aktuell Obwalden
20-2019 Aktuell Obwalden
19-2019 Aktuell Obwalden
18-2019 Aktuell Obwalden
17-2019 Aktuell Obwalden
16-2019 Aktuell Obwalden
15-2019 Aktuell Obwalden
14-2019 Aktuell Obwalden
13-2019 Aktuell Obwalden
12-2019 Aktuell Obwalden
11-2019 Aktuell Obwalden
10-2019 Aktuell Obwalden
09-2019 Aktuell Obwalden
08-2019 Aktuell Obwalden
07-2019 Aktuell Obwalden
06-2019 Aktuell Obwalden
05-2019 Aktuell Obwalden
04-2019 Aktuell Obwalden
03-2019 Aktuell Obwalden
02_aktuell-obwalden
51-2018 Aktuell Obwalden
50-2018 Aktuell Obwalden
49-2018 Aktuell Obwalden
48-2018 Aktuell Obwalden
47-2018 Aktuell Obwalden
46-2018 Aktuell Obwalden
45-2018 Aktuell Obwalden
44-2018 Aktuell Obwalden
43-2018 Aktuell Obwalden
42-2018 Aktuell Obwalden
41-2018 Aktuell Obwalden
40-2018 Aktuell Obwalden
39-2018 Aktuell Obwalden
38-2018 Aktuell Obwalden
37-2018 Aktuell Obwalden
36-2018 Aktuell Obwalden
35-2018 Aktuell Obwalden
34-2018 Aktuell Obwalden
33-2018 Aktuell Obwalden
32-2018 Aktuell Obwalden
30-2018 Aktuell Obwalden
29-2018 Aktuell Obwalden
28-2018 Aktuell Obwalden
27-2018 Aktuell Obwalden
26-2018 Aktuell Obwalden
25-2018 Aktuell Obwalden
24-2018 Aktuell Obwalden
23-2018 Aktuell Obwalden
22-2018 Aktuell Obwalden
Aktuell Obwalden 21-2018
Aktuell Obwalden 20-2018
Aktuell Obwalden 19-2018
Aktuell Obwalden 18-2018
Aktuell Obwalden 17-2018
Aktuell Obwalden 16-2018
Aktuell Obwalden 15-2018
Aktuell Obwalden 14-2018
Aktuell Obwalden 13-2018
Aktuell Obwalden 12-2018
Aktuell Obwalden 11-2018
Aktuell Obwalden 10-2018
Aktuell Obwalden 09-2018
Aktuell Obwalden 08-2018
Aktuell Obwalden 07-2018
Aktuell Obwalden 06-2018
Aktuell Obwalden 05-2018
Aktuell Obwalden 04-2018
Aktuell Obwalden 03-2018
Aktuell Obwalden 02-2018
Aktuell Obwalden 01-2018
Aktuell Obwalden 51-2017
Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 47-2016
Aktuell Obwalden 46-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 43-2016
Aktuell Obwalden 42-2016
Aktuell Obwalden 41-2016
Aktuell Obwalden 40-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 38-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 36-2016
Aktuell Obwalden 35-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 32-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 25-2016
Aktuell Obwalden 24-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 22-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 15-2016
Aktuell Obwalden 14-2016
Aktuell Obwalden 13-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016