Aufrufe
vor 1 Jahr

Aktuell Obwalden 08-2018

  • Text
  • Sarnen
  • Telefon
  • Kerns
  • Obwalden
  • Alpnach
  • Sachseln
  • Februar
  • Giswil
  • Stellen
  • Verheiratet
Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Lustspiel in 3Akten von

Lustspiel in 3Akten von W. Wroost Regie: Rene Degelo * Zeit: 60er-Jahre Lungererdialekt: Monika Imfeld &Marcel Imfeld Sa 24. Febr 13.30 Uhr *Mit Shuttlebus Bahnhof –Theatersaal –Bahnhof Vorverkauf: jeweils Mo. 9.00 bis 11.00 Uhr Do. 17.00 bis 19.00 Uhr ☎ 079 662 60 54 ✒ oder online unter www.theaterlyt.ch Wir bitten um telefonische Abmeldung bei Verhinderung www.theaterlyt.ch Kinderaufführung 19.00 Uhr Begrüssungsapéro 20.00 Uhr Première Sa 03. März 20.00 Uhr So 04. März 13.30 Uhr AHV Verg.* Fr 09. März 20.00 Uhr Sa 10. März 20.00 Uhr So 11. März 13.30 Uhr AHV Verg.* Do 15. März 20.00 Uhr Sa 17. März 20.00 Uhr So 18. März 13.30 Uhr AHV Verg.* Sa 24. März 20.00 Uhr So 25. März 17.00 Uhr Dernière Melchsee-Frutt Posthuis Winter Derby2018 Am Mittwoch, 28. Februar heisst esTourenoder Langlaufski, Schneeschuhe oder Fat Bike gesattelt und ab in die Stöckalp. Dann findet nämlichdas Posthuis Winter Derbyauf Melchsee-Fruttstatt. Über einer Distanz von 8Kilometern gilt esnicht nur herauszufinden, wer denn die 835 Meter Höhendifferenz–von derBergstationStöckalpbis zur alten BergstationMelchsee-Frutt –amschnellsten überwinden mag und das Ziel erreicht, sondern auch, welches Sportgerät sich dafür am besten eignet. Achtung, fertig, los! Ab 17:30 Uhr werden die Sportlerinnen und Sportler mit Startnummern versehen und in die Kategorien Männer/Frauen sowie Tourenski/Langlauf/ Schneeschuhe/Fat Bike eingeteilt. Um 18:30 Uhr fällt schliesslich der Startschuss zum Massenstart. Nachdem alle das Ziel erreicht haben, findet ab 20:30 Uhr bei der alten Bergstation auf Melchsee-Frutt die Siegerehrung statt. Für die Gewinner winken Sachpreise und natürlich werden alle Teilnehmenden mit Älplermagronen und Mineralwasser verköstigt. Wasist zu beachten? Die Anmeldung erfolgt ab 17 Uhr vor Ort, also bei der Startnummernausgabe bei der Bahnstation Stöckalp. Die Teilnahmegebühren betragen 25 Franken. Das Mitbringen einer Stirnlampe ist obligatorisch und die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die Talfahrt mit der Bahn ist schliesslich ab 22:15 Uhr möglich. Sie können am Winter Derby nicht teilnehmen oder sind sobegeistert, dass Sie auch bei wärmeren Temperaturen Ihren Sportgeist unter Beweis stellen möchten? –Das Posthuis Sommer Derby findet amFreitag, 31. August 2018 statt. Theatersaal Schulhaus Kamp Lungern | Eintritt CHF 20.00

Untersektion Obwalden TouringClubSchweiz Untersektion Obwalden c/oObwalden TourismusOTAG Bahnhofplatz 1 6060 Sarnen 041666 50 40 Einladungzur 79.Generalversammlung Freitag, 2. März 2018 JugendstilhotelPaxmontana,Flüeli-Ranft PROGRAMM 19.00 Uhr Imbiss im JugendstilhotelPaxmontana, Flüeli-Ranft 20.00 Uhr 79. Generalversammlung 21.00 Uhr Gastreferent Dr. med. Andreas Anderhalden, Buchautor undpensionierter Arzt, zum Thema „Beginndes Automobilwesens in Obwalden“ TRAKTANDEN 1. Begrüssung 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Protokoll der78. Generalversammlung vom 3. März 2017 4. Jahresberichtdes Präsidenten 5. Jahresrechnung 2017 undRevisorenbericht 6. Entlastung desVorstandes 7. Wahlen: Wahldes Präsidenten Wiederwahl desVizepräsidenten Wiederwahl derRevisoren (Hubert Lüthold +Ruedi Kuster) 8. Genehmigung Jahresprogramm2018 9. Anträge 10. Ehrungen 11. Verschiedenes Es istkeine Anmeldungerforderlich. TCS Untersektion Obwalden Der Vorstand

Archiv Aktuell Obwalden

29-2019 Aktuell Obwalden
28-2019 Aktuell Obwalden
27-2019 Aktuell Obwalden
26-2019 Aktuell Obwalden
25-2019 Aktuell Obwalden
24-2019 Aktuell Obwalden
23-2019 Aktuell Obwalden
22-2019 Aktuell Obwalden
21-2019 Aktuell Obwalden
20-2019 Aktuell Obwalden
19-2019 Aktuell Obwalden
18-2019 Aktuell Obwalden
17-2019 Aktuell Obwalden
16-2019 Aktuell Obwalden
15-2019 Aktuell Obwalden
14-2019 Aktuell Obwalden
13-2019 Aktuell Obwalden
12-2019 Aktuell Obwalden
11-2019 Aktuell Obwalden
10-2019 Aktuell Obwalden
09-2019 Aktuell Obwalden
08-2019 Aktuell Obwalden
07-2019 Aktuell Obwalden
06-2019 Aktuell Obwalden
05-2019 Aktuell Obwalden
04-2019 Aktuell Obwalden
03-2019 Aktuell Obwalden
02_aktuell-obwalden
51-2018 Aktuell Obwalden
50-2018 Aktuell Obwalden
49-2018 Aktuell Obwalden
48-2018 Aktuell Obwalden
47-2018 Aktuell Obwalden
46-2018 Aktuell Obwalden
45-2018 Aktuell Obwalden
44-2018 Aktuell Obwalden
43-2018 Aktuell Obwalden
42-2018 Aktuell Obwalden
41-2018 Aktuell Obwalden
40-2018 Aktuell Obwalden
39-2018 Aktuell Obwalden
38-2018 Aktuell Obwalden
37-2018 Aktuell Obwalden
36-2018 Aktuell Obwalden
35-2018 Aktuell Obwalden
34-2018 Aktuell Obwalden
33-2018 Aktuell Obwalden
32-2018 Aktuell Obwalden
30-2018 Aktuell Obwalden
29-2018 Aktuell Obwalden
28-2018 Aktuell Obwalden
27-2018 Aktuell Obwalden
26-2018 Aktuell Obwalden
25-2018 Aktuell Obwalden
24-2018 Aktuell Obwalden
23-2018 Aktuell Obwalden
22-2018 Aktuell Obwalden
Aktuell Obwalden 21-2018
Aktuell Obwalden 20-2018
Aktuell Obwalden 19-2018
Aktuell Obwalden 18-2018
Aktuell Obwalden 17-2018
Aktuell Obwalden 16-2018
Aktuell Obwalden 15-2018
Aktuell Obwalden 14-2018
Aktuell Obwalden 13-2018
Aktuell Obwalden 12-2018
Aktuell Obwalden 11-2018
Aktuell Obwalden 10-2018
Aktuell Obwalden 09-2018
Aktuell Obwalden 08-2018
Aktuell Obwalden 07-2018
Aktuell Obwalden 06-2018
Aktuell Obwalden 05-2018
Aktuell Obwalden 04-2018
Aktuell Obwalden 03-2018
Aktuell Obwalden 02-2018
Aktuell Obwalden 01-2018
Aktuell Obwalden 51-2017
Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 47-2016
Aktuell Obwalden 46-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 43-2016
Aktuell Obwalden 42-2016
Aktuell Obwalden 41-2016
Aktuell Obwalden 40-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 38-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 36-2016
Aktuell Obwalden 35-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 32-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 25-2016
Aktuell Obwalden 24-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 22-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 15-2016
Aktuell Obwalden 14-2016
Aktuell Obwalden 13-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016