Aufrufe
vor 1 Jahr

Aktuell Obwalden 07-2018

  • Text
  • Sarnen
  • Alpnach
  • Engelberg
  • Obwalden
  • Sachseln
  • Telefon
  • Kerns
  • Februar
  • Dorf
  • Giswil
Aktuell Obwalden Gratis jede Woche in alle Haushaltungen von Obwalden. Immobilien, Veranstaltungen und Stellenmarkt.

Stellen Seit über 40

Stellen Seit über 40 Jahren sind wir ein modernes und führendes Unternehmen im Dienstleistungsbereich Küchenbau und Haushaltgeräte mit Hauptsitz in Luzern und Niederlassungen in Baar und Zürich. Das Wachstum unseres Unternehmens verdanken wir unserem kundenorientierten Denken und Handeln. Tragen Sie zu unserem weiteren Erfolg bei und verstärken Sie unser Schreiner-Team. Schreiner /Küchenmonteur m/w Ihre Aufgaben • Sie montieren und installieren selbstständig qualitativ hochstehende Küchen (SMS +EURO) und die dazu gehörenden Haushaltsgeräte im Neu- und Umbaubereich. Ihr Idealprofil • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufslehre als Schreiner/-in • Sie sind ein Fachmann mit Begeisterung, Flexibilität und Freude am Beruf • Sie verfügen über Montageerfahrungen im Küchenbau • Sie gewinnen durch Ihre Kundenfreundlichkeit, exaktes Arbeiten und Fachkompetenz • Sie sind eine aufgeschlossene und motivierte Persönlichkeit, sind teamfähig und lieben es, sehr selbstständig zu arbeiten • Neben dem vielfältigen und anspruchsvollen Aufgabenbereich schätzen Sie auch die unterschiedlichen Einsatzorte bei unseren Kunden • Idealalter 25 bis 45 Jahre Wir freuen uns, Sie kennenzulernen. Ein spannendes Arbeitsumfeld mit viel Eigenverantwortung erwartet Sie sowie ein dynamisches und aufgeschlossenes Team. KF Haushaltgeräte &Küchenbau AG Monika Fischer, Unterlachenstrasse 32, 6005 Luzern Telefon 041 317 20 30, monika.fischer@kurtfischer.ch, www.kurtfischer.ch Stelle zu vergeben? Wir vermitteln Ihnen … …motivierte Stellensuchende …Einarbeitungszuschüsse …Berufs- und Ausbildungspraktika www.rav-ownw.ch Kostenlose Beratung und Stellenvermittlung durch Ihr Regionales Arbeitsvermittlungszentrum Obwalden Nidwalden Bahnhofstrasse 2 | 6052 Hergiswil | Telefon 041 632 56 26

Stellen Arbeiten Sie in der Region für die Region. Als Branchenleaderin im Schweizer Detailhandel sorgt die Migros für Frische und Qualität zu einem fairen Preis. Für unseren Standort MM Urnertor suchen wir eine engagierte und motivierte Persönlichkeit als Fleischverkäufer/in 100% Ihre Aufgaben: • Fachgerechte Kundenberatung und Erteilen von Kundenauskünften • Vorbereitung und Präsentation der Fleischplatten für den Bedienungsverkauf unter Einhaltung der Hygienevorschriften • Warendisposition, -präsentation und -pflege für den Selbstbedienungsverkauf • Qualitäts-, Data- und Frischekontrolle • Inventarbewirtschaftung • Aufrechterhaltung von Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz Ihr Profil: • Abgeschlossene Grundausbildung als Metzger/in, Fleischverkäufer/in oder als Koch • Berufserfahrung im Bereich Fleisch • Freude am Umgang mit Menschen • Zuverlässige und genaue Arbeitsweise • Selbstständigkeit, Teamfähig und Flexibilität Unser Angebot: • Abwechslungsreiche Stelle • Dynamisches Arbeitsumfeld • Hilfsbereites Team • Attraktive Anstellungsbedingungen mit guten Sozialleistungen Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir gerne Ihre vollständige Bewerbung. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich direkt an unseren Filialleiter, Herr Antonio Guglielmo, Tel.: 041 874 07 77 Ihr Kontakt für diese Stelle: Genossenschaft Migros Luzern Christina Erni, Personalfachleiterin www.migrosluzern.ch/jobs

Archiv Aktuell Obwalden

28-2019 Aktuell Obwalden
27-2019 Aktuell Obwalden
26-2019 Aktuell Obwalden
25-2019 Aktuell Obwalden
24-2019 Aktuell Obwalden
23-2019 Aktuell Obwalden
22-2019 Aktuell Obwalden
21-2019 Aktuell Obwalden
20-2019 Aktuell Obwalden
19-2019 Aktuell Obwalden
18-2019 Aktuell Obwalden
17-2019 Aktuell Obwalden
16-2019 Aktuell Obwalden
15-2019 Aktuell Obwalden
14-2019 Aktuell Obwalden
13-2019 Aktuell Obwalden
12-2019 Aktuell Obwalden
11-2019 Aktuell Obwalden
10-2019 Aktuell Obwalden
09-2019 Aktuell Obwalden
08-2019 Aktuell Obwalden
07-2019 Aktuell Obwalden
06-2019 Aktuell Obwalden
05-2019 Aktuell Obwalden
04-2019 Aktuell Obwalden
03-2019 Aktuell Obwalden
02_aktuell-obwalden
51-2018 Aktuell Obwalden
50-2018 Aktuell Obwalden
49-2018 Aktuell Obwalden
48-2018 Aktuell Obwalden
47-2018 Aktuell Obwalden
46-2018 Aktuell Obwalden
45-2018 Aktuell Obwalden
44-2018 Aktuell Obwalden
43-2018 Aktuell Obwalden
42-2018 Aktuell Obwalden
41-2018 Aktuell Obwalden
40-2018 Aktuell Obwalden
39-2018 Aktuell Obwalden
38-2018 Aktuell Obwalden
37-2018 Aktuell Obwalden
36-2018 Aktuell Obwalden
35-2018 Aktuell Obwalden
34-2018 Aktuell Obwalden
33-2018 Aktuell Obwalden
32-2018 Aktuell Obwalden
30-2018 Aktuell Obwalden
29-2018 Aktuell Obwalden
28-2018 Aktuell Obwalden
27-2018 Aktuell Obwalden
26-2018 Aktuell Obwalden
25-2018 Aktuell Obwalden
24-2018 Aktuell Obwalden
23-2018 Aktuell Obwalden
22-2018 Aktuell Obwalden
Aktuell Obwalden 21-2018
Aktuell Obwalden 20-2018
Aktuell Obwalden 19-2018
Aktuell Obwalden 18-2018
Aktuell Obwalden 17-2018
Aktuell Obwalden 16-2018
Aktuell Obwalden 15-2018
Aktuell Obwalden 14-2018
Aktuell Obwalden 13-2018
Aktuell Obwalden 12-2018
Aktuell Obwalden 11-2018
Aktuell Obwalden 10-2018
Aktuell Obwalden 09-2018
Aktuell Obwalden 08-2018
Aktuell Obwalden 07-2018
Aktuell Obwalden 06-2018
Aktuell Obwalden 05-2018
Aktuell Obwalden 04-2018
Aktuell Obwalden 03-2018
Aktuell Obwalden 02-2018
Aktuell Obwalden 01-2018
Aktuell Obwalden 51-2017
Aktuell Obwalden 50-2017
Aktuell Obwalden 49-2017
Aktuell Obwalden 48-2017
Aktuell Obwalden 47-2017
Aktuell Obwalden 46-2017
Aktuell Obwalden 45-2017
Aktuell Obwalden 44-2017
Aktuell Obwalden 43-2017
Aktuell Obwalden 42-2017
Aktuell Obwalden 41-2017
Aktuell Obwalden 40-2017
Aktuell Obwalden 39-2017
Aktuell Obwalden 38-2017
Aktuell Obwalden 37-2017
Aktuell Obwalden 36-2017
Aktuell Obwalden 35-2017
Aktuell Obwalden 34-2017
Aktuell Obwalden 33-2017
Aktuell Obwalden 32-2017
Aktuell Obwalden 30-2017
Aktuell Obwalden 29-2017
Aktuell Obwalden 28-2017
Aktuell Obwalden 27-2017
Aktuell Obwalden 26-2017
Aktuell Obwalden 25-2017
Aktuell Obwalden 24-2017
Aktuell Obwalden 23-2017
Aktuell Obwalden 22-2017
Aktuell Obwalden 21-2017
Aktuell Obwalden 20-2017
Aktuell Obwalden 19-2017
Aktuell Obwalden 18-2017
Aktuell Obwalden 17-2017
Aktuell Obwalden 16-2017
Aktuell Obwalden 15-2017
Aktuell Obwalden 14-2017
Aktuell Obwalden 13-2017
Aktuell Obwalden 12-2017
Aktuell Obwalden 11-2017
Aktuell Obwalden 10-2017
Aktuell Obwalden 09-2017
Aktuell Obwalden 08-2017
Aktuell Obwalden 07-2017
Aktuell Obwalden 06-2017
Aktuell Obwalden 05-2017
Aktuell Obwalden 04-2017
Aktuell Obwalden 03-2017
Aktuell Obwalden 02-2017
Aktuell Obwalden 01-2017
Aktuell Obwalden 51-2016
Aktuell Obwalden 50-2016
Aktuell Obwalden 49-2016
Aktuell Obwalden 48-2016
Aktuell Obwalden 47-2016
Aktuell Obwalden 46-2016
Aktuell Obwalden 45-2016
Aktuell Obwalden 43-2016
Aktuell Obwalden 42-2016
Aktuell Obwalden 41-2016
Aktuell Obwalden 40-2016
Aktuell Obwalden 39-2016
Aktuell Obwalden 38-2016
Aktuell Obwalden 37-2016
Aktuell Obwalden 36-2016
Aktuell Obwalden 35-2016
Aktuell Obwalden 34-2016
Aktuell Obwalden 33-2016
Aktuell Obwalden 32-2016
Aktuell Obwalden 30-2016
Aktuell Obwalden 29-2016
Aktuell Obwalden 28-2016
Aktuell Obwalden 27-2016
Aktuell Obwalden 26-2016
Aktuell Obwalden 25-2016
Aktuell Obwalden 24-2016
Aktuell Obwalden 23-2016
Aktuell Obwalden 22-2016
Aktuell Obwalden 21-2016
Aktuell Obwalden 20-2016
Aktuell Obwalden 19-2016
Aktuell Obwalden 18-2016
Aktuell Obwalden 15-2016
Aktuell Obwalden 14-2016
Aktuell Obwalden 13-2016
Aktuell Obwalden 12-2016
Aktuell Obwalden 11-2016
Aktuell Obwalden 10-2016
Aktuell Obwalden 09-2016
Aktuell Obwalden 08-2016
Aktuell Obwalden 07-2016
Aktuell Obwalden 05-2016
Aktuell Obwalden 04-2016
Aktuell Obwalden 03-2016
Aktuell Obwalden 02-2016